image1 image2 image3 image4

27.09.2020 Radwandern nach Bad Liebenstein

Mit dem Drahtesel zum Luisenthaler Wasserfall im Altensteiner Park

Trotz tiefhängender Wolken und leichtem Sprühregen hatten sich 9 Radfreunde am Treffpunkt Marktplatz Breitungen eingefunden. Gut gelaunt ging es auf Tour. Das Wetter hatte angesichts der fröhlichen Radler beschlossen, auf Regen zu verzichten.Unsere Radtour führte uns über Grumbach, weiter den Wirtschaftsweg parallel zur B19 bis Barchfeld, hinauf zu Raboldsgrube, über Radweg Bad Liebenstein bis Schweina/Altenstein, vorbei am Schloss Glücksbrunn, Waldbad Schweina und hinauf zum Luisenthaler Wasserfall.
Wissenswertes: Der Wasserfall wurde nach Luise Eleonore benannt, Gattin des Herzogs Georg I. von Sachsen- Meiningen. Der Herzog hatte den Wasserfall während seiner Regentschaft 1782 - 1803 anlegen lassen, rundherum die Nachbildung einer Alpenlandschaft.
Nach einer kurzen Rast, ging es auf den Rückweg unterhalb des Altensteiner Parks nach Bad Liebenstein und weiter bis Meimers. Hier belohnten wir uns für die Anstrengungen mit Speis und Trank. Auf der Heimfahrt konnten wir einen herrlichen Blick zu unserem Hausberg Pleß genießen.

Eine gemütliche Radtour auf asphaltierten bzw. geschotterten Wegen. Abschnittsweise war auch RadWandern angesagt, wenn uns der Anstieg zu viel abverlangte. Die gesamte Wegestrecke betrug 30 km. Alle waren sich einig: Radwandern macht Spaß!

September 2020 a

September 2020 b

September 2020 d

 

zurück