image1 image2 image3 image4

Februar 2011

5. Mundartabend in Breitungen

Die Mundartgruppe des Rhönklub zweigvereins Breitungen hatte am 18.2.11  zum 5. Mundartabend ins Gasthaus "Zur Linde" in Breitungen eingeladen.  Unter dem Motto "Voun jeden abbes" konnten die ca. 200 Gäste einen  abwechslungsreichen Abend erleben. Die Organisatoren freuten sich  besonders, dass zu den Gästen unser Vizepräsident Wanderfreund Klüber,  der Vorsitzende der Rhönklub Werraregion Wanderfreund Kiel und der  Bürgermeister von Breitungen Herr Heimrich gehörten.  Auch von  benachbarten Vereinen und Mundartgruppen konnten Abordnungen begrüßt  werden. So fanden sich Gäste aus Roßdorf, aus Brotterode, aus  Wernshausen und Steinbach - Hallenberg bei uns ein. Natürlich stand die  "Breitunger Mundart"  im Vordergrund und so erfolgte auch prompt der  Verkaufsstart des achten, von der Mundartgruppe erarbeiteten Heftes.
Das neue Heft beinhaltet Themen zum Krieg, Kriegsende und zur  Nachkriegszeit in unserem Heimatort. Gespannt verfolgten die Gäste  einige Ausführungen von Zeitzeugen, die diese Zeit als Einheimische, oder als Vertriebenein Breitungen erlebten.
Nach diesem etwas ernsteren Abschnitt begann der eigentliche  Mundartabend. Mit viel Witz und Humor wurden Anektoden und teilweise  wahre Geschichten vorgetragen.  Neu an diesem Abend war der  Frauenstammtisch, der Klatsch und Tratsch über Alles und Nichts  beinhaltete. Das Publikum war begeistert. Natürlich kam auch ein Teil  unserer Gäste zu Wort. Leider konnten aus Zeitgründen nicht alle gehört  werden.  Gegen 22:30 Uhr sprach unser Vorsitzender das Schlußwort. Ein  gemeinsames Lied beendete den langen aber sehr schönen Abend.
Eine DVD zum 5. Breitunger Mundartaben ist in Arbeit und wird in Kürze  erscheinen.

Christel Heller
Pressewart

 

februar 2011

 

      zurück  zum Archiv