image1 image2 image3 image4

August 2010

Änderung der Grenzsteinwanderung

Die ursprünglich als Grenzsteinwanderung geplante Tour wurde aus aktuellen Gründen geändert. Wie haben uns vorgenommen die fast aus dem Gedächtnis
der Mitbürger verschwundenen markannten und im Sprachgebrauch noch teilweise bekannten Bäume im Waldgebiet um unseren Heimatort wieder etwas
populärer zu machen. Es handelt sich hier um Bäume wie: "Die Windbergsbuche, die Steinbirke, die Bettelbuche, die Vogelherdsfichte,die Alexanderbuche
die Heleneneiche und die Kilianseiche". Pünktlich am 15.08.10 um 13°°Uhr ging`s los und genau um diese Zeit begann auch der große Regen.
Trotzdem begannen wir die Wanderung voller Optimismus. In Richtung Windberg führte uns Peter Zeisberger und dann weiter zur Steinbirke.
Dort angekommen waren die 12 Teilnehmer so durchnässt, das wir die Tour abbrechen mußten.Wir werden diese Tour sicher nachholen,
denn die Arbeiten an diesem Projekt sind noch lange nicht abgeschlossen!

 

august2010a    august2010b

 

    zurück zum Archiv