image1 image2 image3 image4

1. Backhausfest des Zweigverein Breitungen

Nach mehreren Probeläufen ist nun auch die Premiere des Backhausfestes im Breitunger Borntal gelungen. Am 09.09.2006 gegen 12°° Uhr konnten nach intensiver Vorbereitung die ersten Kuchen in den gut vorgeheizten Backofen eingeschossen werden.30 Kuchen auf traditionellen runden Kuchenblechen (ca 60 bis 70 cm Durchmesser) waren von Rhönklubfrauen vorbereitet worden und konnten nun gebacken werden.Das Sortiment reichte vom traditionellen Zwiebelkuchen über Pizza und Streuselkuchen bis zur Brezel.Der rege Zuspruch der Breitunger Bürger bestätigte, dass sich Mühe und Arbeit gelohnt haben und das Backwerk gut gelungen war.Herzlichen Dank dem “Backhaus Jäger” und “Neukauf Wehner” für die sehr gute Unterstützung  sowie ein besonderer Dank an alle aktiven Rhönklubmitglieder.Das Backhausfest soll der Traditionspflege dienen und soll ein fester Bestandteil unserer alljährlichen Aktivitäten werden.

september 06 a 

september 06 b 

 

 



"Der Hochrhöner" ist eröffnet

 

Der Premiumwanderweg "Der Höchrhöner" wurde am 24.09.2006 in Frauenroth festlich seiner Bestimmung übergeben. Er soll in Zukunft der Hauptwanderweg der Rhön sein. "Der Hochrhöner" ist 180 km lang und führt durch alle 3 Bundesländer in denen die Rhön liegt, auch über den Pleß, unseren Hausberg.
Bei der Eröffnung war auch eine kleine Delegation aus Breitungen dabei. Zum Festzelt wurden ca. 3 km auf dem Hochrhöner gewandert. Zur eigentlichen Feier wurde ausführlich in Zeitungen und Internet geschrieben. Ein Foto mit dem Wimpel des ZV Breitungen war fast in allen Veröffentlichungen präsent. Unser Aufenthalt in Frauenroth wurde mit einem Besuch der dortigen Kirche und den darin befindlichen bekannten Grabdenkmälern der Hennebergerseitenlinie von Botenlauben beendet. Auf der Rückfahrt besichtigten wir noch das Schlosses Aschach.

 

 

zurück zum Archiv